München braucht ein fortschrittliches Bündnis im Stadtrat und einen SPD Oberbürgermeister Dieter Reiter!

Viele Jusos in den Bezirksausschüssen und im Stadtrat vertreten!

 

Die Jusos München gratulieren allen aus ihrer Mitte gewählten Mitgliedern zum Einzug in die Bezirksausschüsse und den Stadtrat! Durch die JungsozialistInnen in den Münchner Parlamenten wird auch weiterhin die Kommunalpolitik erfolgreich mitgestaltet. Jetzt werden die Jusos noch eine Woche Wahlkampf machen, damit die SPD mit Dieter Reiter auch den nächsten Münchner Oberbürgermeister stellt.

„Die SPD ist und bleibt die Kraft des Fortschritts in dieser Stadt. Wer in einem sozial ausgeglichenen, wirtschaftlich erfolgreichen und weltoffenen München leben will, unterstützt am 30. März Dieter Reiter bei der Wahl zum Oberbürgermeister. München braucht einen gestaltenden Oberbürgermeister und keine holen Phrasen. Ohne ein fortschrittliches Rathausbündnis mit dem Willen Wachstum sozial zu gestalten, kann München nicht vorwärts kommen. Das geht nur mit der SPD. Wir wollen unsere erfolgreiche Politik weiterführen und neue Akzente setzen.“ So Cornelius Müller, Vorsitzender der Jusos München.

„Das Ergebnis der Stadtratswahlen hat bei allen Verschiebungen dennoch deutlich gemacht, dass es einen klaren Gestaltungsauftrag für soziale und ökologische Politik in München gibt. Diesen Auftrag wollen und werden wir wahrnehmen und umsetzen. Das geht aber nur mit Dieter Reiter als Oberbürgermeister. Trotz alledem müssen wir uns die Frage stellen, wieso die Wahlbeteiligung zurück gegangen ist. Demokratie lebt von Beteiligung. Daran werden wir verstärkt arbeiten.“ erklärt die stv. Vorsitzende der Jusos München, Lena Sterzer weiter.

Die Jusos sind in der SPD immer auch Antriebsfeder gewesen. Das werden sie auch in den kommenden sechs Jahren sein.

„Ausbildungsticket, Azubi-Wohnheime, mehr Freiräume für junge Menschen in Kunst und Kultur, bezahlbarer Wohnraum und guter Lohn für gute Arbeit. All das brennt den jungen Münchnerinnen und Münchnern unter den Nägeln. Wir werden das im Stadtrat gemeinsam mit Dieter Reiter umsetzen.“ erklären die in den Stadtrat gewählten Jusos Simone Burger, Verena Dietl und Jens Röver.