Juso-Bus stoppt mit Programm in München!

Juso-Hochschulgruppen touren für den Politikwechsel durchs Land

 

Vom 3. bis 28. Juni fährt der Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen mit einem eigenen Tourbus durchs Land und macht in 40 Uni-Städten Station. Jeder Stopp wird begleitet durch ein buntes Programm mit Spielen und (Protest-)Aktionen, Diskussionsrunden und Informationsveranstaltungen. Der Tourbus wurde extra für die Hochschultour umgebaut und ist mit Lounge und mobiler Bar ausgestattet. Er ist gestaltet im auffälligen Design des SPD Jugendwahlkampfs und trägt den Kampagnenclaim „Zeit. Für dich. Für Gerechtigkeit.“.

 

Am 5. Juni um 16:00 Uhr trifft der Juso-Tourbus in München ein und verwandelt den Geschwister-Scholl-Platz in eine Stressfreie Zone. Aus aktuellem Anlass sprechen wir ab 16:30 Uhr mit Abuzar Erdogan, dem bundesweit jüngsten Bundestagskandidaten über die politische Lage in der Türkei. Um 20:00 Uhr zeigen wir Filme über 150 Jahre SPD und (fast) 100 Jahre Jusos. Parallel gibt es immer Zeit für Information, Diskussionen und Entspannung.

 

Am Donnerstag geht es ab 7:45 Uhr weiter. Mit der Kampagne „Zeit. Für dich. Für Gerechtigkeit.“ präsentieren Jusos und Juso-Hochschulgruppen ihre Kernthemen im Jugendwahlkampf: bezahlbarer Wohnraum auch für junge Leute, Stärkung des BAföGs sowie weniger Zeit- und Leistungsdruck in Studium und Job. Zu den Themen des Jugendwahlprogramms gehören auch gleicher Lohn für Frauen und Männer, eine doppelte Staatsbürgerschaft ohne Kompromisse sowie eine stärkere Besteuerung von Besserverdienenden. Anschließend fährt der Bus um 12:00 Uhr weiter nach Nürnberg vor das Rockim-Park Gelände.

 

Weitere Informationen zur Kampagne sind unter www.zeit-fuer-gerechtigkeit.de, über den Hashtag #jusosontour oder direkt beim Tourbus erhältlich.