Jusos München gegen Studiengebühren

Jusos München gegen Studiengebühren
Münchner Jusos beteiligen sich an Demonstrationen

Die Jusos München rufen zur Teilnahme an den Demonstrationen gegen die Studiengebühren am Mittwoch, den 13. Mai 2009, auf.

Hierzu Anno Dietz, Vorsitzender der Jusos München:
„Für die Jusos ist klar: Studiengebühren gehören abgeschafft, denn kostenlose Bildung ist Menschenrecht! Studiengebühren schrecken, gerade im teuren München, viele potentielle Studierenden ab. Sie wirken so zutiefst unsozial!“

Unter dem Motto „SOS – Studieren gegen Studiengebühren“ formiert sich in ganz Bayern Widerstand gegen die von der CSU-Staatsregierung eingeführten Studiengebühren. In München starten die Demonstrationen um 12:45 Uhr an der LMU-Mensa.

„In Bayern ist die Selektion im Bildungsbereich auch ohne Studiengebühren schon am höchsten. Die unsozialen Studiengebühren geben Schülerinnen und Schülern aus bildungsfernen Schichten den Rest!“, Anno Dietz, abschließend.